Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   BSWW
   Cagematch
   Call-In-TV.de
   DBBDW!
   Fernsehkritik TV
   Helge Schneider
   Jusos Wittmund
   Mindestlohn.de
   Monk
   TNA

http://myblog.de/gestoerter-taugenichts

Gratis bloggen bei
myblog.de





So ein Scheißtag

Boah... mein Gott. Heute morgen musste ich um 9 Uhr aufstehen. Gleich muss ich zum Arzt und da darf ich wahrscheinlich wieder ne Stunde im Wartezimmer vergammeln. Zu allem Überfluss is bei uns auch noch ne Sicherung im Arsch, sodass bei mir oben alle 3 oder 4 Stunden der Strom weg ist. Hoffentlich kommt der Elektriker bald.

Der einzige Lichtblick heute: Ne Runder Goldeneye auf dem N64 zocken. Hab mir das Spiel aus England bestellt, weils hier indiziert ist. Naja, wie dem auch sei. Um meine und eure Stimmung ein wenig aufzubessern hab ich hier ein schönes kleines Video.



4.1.07 10:07


Der DORZZZ der Woche

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Ist es ein Überriese mit Spektralklasse B8 und Leuchtkraftklasse Ia? Nein es ist der "DORZZZ" der Woche, den es von mir ab heute jede Woche Mittwoch Abend gibt. Warum Mittwoch und nicht am Ende bzw. Anfang einer Woche? Nee... dann muss ich noch so lange warten.

Naja. Den erste "DORZZZ" bekommt der absolute Held des Jahrzehnts: Die globale Erwärmung

 


17.1.07 21:47


Wochenend und nich so ganz Sonnenschein

Sö, ich hab "Mein Blög" n büschen gepimpt. N paar Links zu Seiten, die sehenswert sind. DBBDW söll heißen: "Der Beste Blög Der Welt" und is was für alle Wrestlingfans und Metaller da draußen, auch für die der IG. Ich werd wöhl ab nächster Wöche damit anfangen meine Bewertung zu den neuesten TNA Impact! Sendungen abzulassen, die ich mir wöhl öder übel bei Itunes kaufen muss. Russö macht halt süchtig!

Ansönsten muss ich sagen, dass ich nöch n büschen krank bin. Halt Schnupfen und ein wenig Halsschmerzen. Mörgen kömmt denke ich auch dann mal ein etwas längerer Eintrag zum aktuellen Weltgeschehen. Ich muss ja irgendwie der Welt meine ultrawichtie Meinung aufdrücken.

19.1.07 23:35


Wochenende

Jawöhl es ist geschafft. Eine weitere Wöche ist um und es sind nur nöch wenige Wöchen bis zu den ABI Prüfungen. Langsam wird’s echt hart und ich hab mir auch vörgenömmen nöch einmal ördentlich rein zu hauen. Naja, is nu ja auch Wurst. Das Wöchenende ist da und der Prö Sieben Super Samstag läuft mal wieder. Da kann man ab den Bullyparade Classics bis zu Scrubs dranbleiben. Danach kömmt Grey’s Anatömie – Mädchenkram. Aber dafür bietet dieser Samstag nöch ein weiteres Highlight.
Unsere Handballjungs treffen auf Frankreich. Dass das schwer wird, dürfte dem Spörtfreund klar sein, döch ich denke, dass es klappt. Irgendwie hat mich das Spiel gegen Slöwenien an das Spiel Deutschland – Pölen bei der Fußball WM erinnert. Es schien als sei der Knöten geplatzt und die Jungs haben auch gegen Tunesien ein ansehnliches Match hingezaubert. Ich bin zuversichtlich.
TNA hat angekündigt eine Wömens-Divisiön aufbauen zu wöllen. Na ganz töll. Die X-Divisiön Wrestler bekömmen jetzt schön zu wenig TV Zeit. Gar nicht zu sprechen vön den 3 Minuten Matches bei Impact. TNA braucht nen 2 Stunden TV Slöt. Sönst wird auch das ein Schuss in den Öfen. Außerdem ist die „Christy Hemme – ich emanzipiere mich Störyline der tötaler Witz“. Öder anders: Russöriffic!
Aber! Denkt immer daran: Jede Stunde in der Schule ist eine Stunde weniger zum wöhlverdienten Seelenfrieden nach dem Abschluss! Wie dem auch sei. Ich gebe mich nun meinem Duckstein hin und freue mich auf einen schönen Tag. Im Anschluss nöch ein schönes kleines Videö. Wer Amis, die Deutsch reden hören mag, der wird das hier lieben!

 


27.1.07 15:06


Sunday, bittersweet sunday!

Im Großen und Ganzen ist so ein Wochenende ja was feines. Man kann sich ausschlafen, spielt bis in die Nacht Wii und kann zudem noch einiges an feiner Unterhaltung im TV genießen. Da begann das bittersüße Elend auch schon. Freitag Abend. Nicht nur Bundesliga im Free-TV, sondern auch mein FCB und dann auch noch gegen Dortmund. Ach wie hab ich mich gefreut und dann das 1:0. Achja dachte ich, dass wird schon wieder. Und so kam es dann auch. Zur Pause führte Bayern 1:2, meine Freundin hat Amerikaner und Muffins geholt und das Zimmer herrlich warm. Ich konnte entspannen.

Dieser Zustand hielt leider nicht allzu lange, denn kaum glich der BVB aus, schon hagelte es das Tor zur 3:2 Führung der Ruhrpottka....nadier, welche schließlich auch den Sieg bedeuten sollte. Naja... wenigstens war es warm.

Der Samstag war eigentlich schön. Unsere Handballjungens gewannen, der Pro Sieben Supersamstag war klasse (siehe unten) und Michi Uhrmann sprang auf Platz 3. Getoppt wurde das Ganze dann von dem Sieg des zur Zeit besten Deutschen Adlers am heutigen Sonntag. Knackelig, backelig. Zudem habe ich heute mein allererstes Risotto gekocht und es schmeckte scheiße, scheiße geil! Mein Gott was ein Gaumenschmaus. Es stimmte alles, von vorne bis hinten. Dazu gab es ein Stück feinste Hähnchenbrust und das Mittagessen war perfekt. Muckeliger konnte es kaum werden. Eigentlich fast zu schön.

Und? Recht behalten hab ich natürlich. Wie konnte es auch anders sein. Kaum saß ich vor dem Rechner bzw. TV wurde ich nochmal unfreiwillig per ICQ auf die Chemie Hausaufgabe vom Mittwoch aufmerksam gemacht, die ich eigentlich fast schon verdrängt hatte. Zu morgen zu erledigen; versteht sich ja von selbst. Ja und nu? Nu sitz ich hier und schreibe diesen Eintrag, damit ich den Gang nach unten zur Formelsammlung noch ein wenig herauszögern kann.

Die Hausaufgaben machen? Auf jeden Fall! Nur wann, dass ist die Frage, die ich mir immer wieder stelle. Eigentlich kann ich es ja schnell hinter mir haben, aber andererseits habe ich seit dem Tatort  von letzter Woche mit der Nazi-Story den Gefallen an der Serie wiedergefunden. Zu schade, dass es bei der ARD keine Werbepausen gibt, sonst könnte ich ja schnell mal fluchsen gehen, aber so... keine Chance. Ach, eigentlich werd ich eh gleich nach unten müssen, um mein Geschirr in die Spülmaschine zu bringen. Warum dann nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

Was kann ich noch so resümieren? Das Wochenende fing traurig an, wurde herrlich, um dann wieder nervig zu enden. So wie immer, eigentlich. Und ins Bett will ich eigentlich nicht. Denn dann schlaf ich und die ganze Nacht bleibt ungenutzt. Immerhin könnte ich mich da noch vor der Schule verstecken. Im Schlaf vergeht die Zeit leider zu schnell. Aber ins Bett gehe ich trotzdem. Denn wenn ich um 3 noch wach bin, dann schau mich mir sicher den ein oder anderen Liveticker zum WWE Royal Rumble an. Und wenn ich den lesen würde, dann wär ich im Nachhinein wieder enttäuscht vom miesen, rückständigen Booking der WWE. Andererseits würde es mich dann noch mehr zur TNA drängen, also jetzt fanmäßig gesehen.

Doch halt. Was wenn mir ein gutes Match in den Ohren bleibt? Nein, das Risiko wäre einfach zu groß.

Ich geh dann nun nach unten und hol die Formelsammlung und den Taschenrechner und dann geh ich ins Bett. So wie jeden Sonntag. Der Abschluss eines schönen Wochenendes mit bitterem Beigeschmack. Sunday, bittersweet Sunday! 

 

28.1.07 21:29


And the winner is...

The Undertaker. Ja so war es gestern Abend in San Antonio. Der große alte Mann des Wrestlings durfte noch einmal den prestigeträchtigen Royal Rumble gewinnen und sichert sich somit einen Wrestlemnania Main Event Spot. Herrlich. Ich kann ihm und dem WWE-Kreativteam (wobei das Wort an sich schon eine Beleidigung von Menschen mit realer kreativität ist) nur wünschen, dass sie sich gegen einen Sieg von Batista entscheiden. Denn ein Typ, der im Ring kaum was drauf hat und dazu auch noch uncharismatischer als die neuen Laserdrucker in der Schule sind, der darf einfach die Siegesserie des Deadman nicht beenden!

Ansonsten: Herzlichen Glückwunsch WWE zur ersten richtigen Entscheidung in diesem Jahr! Stellvertretend für alle Wrestlingfans auf der ganzen Welt hoffe ich, dass es nicht die letzte war!

P.S.: Die Bildzeitung titelt, dass sich die Bayern mal wieder in einer Krise befinden. Natürlich Herr Strunz. Werde sie Meister, dann ist die Bundesliga langweilig und eintönig geworden. Werden sie es einmal nicht, so befindet sich der Verein in der schwersten Krise seit des verlorenen Championsleague Filnals gegenb ManU. Das mein ich übrigens nicht ironisch !

29.1.07 13:21


War das schön heute?

Da war er wieder, einer dieser Momente, die man furchtbar gerne erlebt. Ewige Anspannung, um sich dann zu freuen, dass einem die Scheiße im Darm gefriert. Deutschland besiegt Handball Weltmeister Spanien und steht im Halbfinale. Und schon geht das Gefrage wieder los. Schaffen wir das? Meinste, können wir Weltmeister werden? Immerhin isses ja im eigenen Land...

Ich sehs mal so. Wir sind im Halbfinale. Wir sind unter den vier besten Mannschaften der Welt. Was will man mehr. Wir haben den alten Weltmeister bezwungen. Frankreich, den Europameister in der Hauptrunde besiegt. Reicht das nicht? Nein, denn uns Deutschen ist es egal, ob wir zweiter, dritter oder vierter werden. Entweder man gewinnt oder man verliert. Oder meint ihr, dass sich einer von uns in 30 Jahren noch lebhaft an die "tolle Platzierung unserer Fußballelf 2006" erinnert. Unsinn. 1954, das Wunder von Bern. 1974, da ham wir die Holländer besiegt und 1990 in Italien als absolut beste Mannschaft verdient gewonnen. Das wird uns in Erinnerung bleiben.

Also nochmal die Frage, obwohl deren Antwort zwiespältig ist: War das schön heute? Als Deutscher: Nein. Wenn sie nicht Weltmeister werden dann nicht. Werden sie es, so war das für mich der Zeitpunkt nachdem alles möglich war. Für mich selbst: Ja, denn es war ein traumhaftes Spiel, an Spannung und Intensität kaum zu überbieten und dann noch mit dem guten Ausgang für uns.

Oder?

30.1.07 19:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung